Schnelleinstieg

Bauer sucht Frau

Folge 14

Bauer sucht Frau

Folge 14

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Werbung

Bei unserem Wildfang Verena ist auch der neue Tag von Arbeit gekennzeichnet. Stall ausmisten, Heu einbringen und vieles mehr bedeutet das für die wackeren Männer auf Verenas Hof und einmal mehr ist von Verena keine Spur. Sie versucht einen klaren Kopf zu bekommen, denn auch sie muss einen der drei Herren nach Hause schicken... nur wen? Auch Manfred muss sich von einer seiner Frauen trennen und schon beim morgentlichen mähen der Wiese ahnt man welche der Bewerberinnen er favorisiert. Beim abendlichen Grillfest sind dann nur noch 2 Frauen auf dem Hof und die nutzen ihre Chance, schließlich sind Manfreds Schwestern auch dabei und wer eignet sich besser um so manche Geheimnisse Manfreds zu lüften? Auch im Montafon bei Dietmar steht frühmorgens schon Arbeit an. Während Silvana und Christine bei der Holzarbeit ihre Qualitäten als Bäuerinnen unter Beweis stellen wollen nimmt die oberösterreicherin Patricia ihren ganzen Mut zusammen, und bittet Dietmar einen kleinen Spaziergang mit ihr zu machen. Bei dem Gespräch gesteht Dietmar, dass er eigentlich Frauen mit zu vielen Piercings nicht mag, allerdings haben alle drei Frauen, die er zu sich eingeladen hat, mehr als ein Piercing. Bleibt die Frage welche der Favoritinnen dies durch ihren Charakter am ehesten wettmacht. Dazu kommt, dass die drei Frauen wenig gemeinsam haben und dadurch die Spannungen untereinander stetig steigen. Da Josefs dritte Bewerberin Christine erst verspätet anreisen kann verbringt Josef mit Friederike und Brigitte alleine den Tag. Gleich zu beginn werden sie ins allerheiligste geführt: in die Brennerei. Und wieder stellt sich heraus, dass Friederike sich nicht besonders um die Arbeit am Hof reißt, es sei denn sie ist leicht. Ganz im Gegensatz dazu Brigitte sie macht jede Arbeit und jeden Spaß mit. Letztendlich scheint ihre Taktik aufzugehen, denn es ist ihr nicht entgangen, dass Josef ein Faible für blonde Frauen hat und dem will sie mit ihrer gewinnenden Art entgegenhalten. Scheinbar mit Erfolg. Die dritte Bewerberin Christine erwarten nicht nur Brigitte und Friederike mit angespannter Erwartung, auch Josef ist aufgeregt, denn er erhofft sich von der rothaarigen Christine "feuriges" Temperament. Ob letztendlich allerdings Josefs Fixiertheit auf Haarfarben den Realitätstest überstehen wird? Pferdeflüsterer Franz steht indes noch am Anfang des "Abenteuers" Bauer sucht Frau. Bei der Auswahl legt er mehr Wert auf Sympathie, auch wenn er natürlich nicht ganz von der Hand weisen kann, dass auch das Aussehen zählt. Die Haarfarbe ist ihm hingegen völlig egal, sagt er und entscheidet sich für drei Frauen mit dunklen Haaren. Aber hauptsächlich wünscht er sich endlich die richtige Frau an seiner Seite, die sein Leben bereichert, die zu ihm und seinem Sohn steht und wenn möglich ihn auch am Hof unterstützt. Mit diesen Absichten steigt aber natürlich auch die Nervosität je näher die Ankunft der Frauen kommt.

Reality/Dokusoap | A 2009