Schnelleinstieg

Das Geschäft mit der Liebe - Frauen aus dem Osten

Liebes Chaos

Das Geschäft mit der Liebe - Frauen aus dem Osten

Liebes Chaos

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Die Slowakei-Reise von Heinz Novak, Gerhard Klein und Erol Yilmaz neigt sich dem Ende zu und zumindest zwei der drei Singlemänner müssten ein ernüchterndes Resümee ziehen. Denn Klein und Yilmaz konnten nicht bei den Slowakinnen punkten, einzig Novak und Ivetta scheinen glücklich zu sein und genießen gemeinsam den letzten Tag. Als die drei Österreicher kurz vor der Abreise auf dem Parkplatz zusammentreffen, eskaliert die - bereits während der gesamten Reise vorhandene - feindselige Stimmung zwischen Novak und Klein. Es kommt zu heftigen Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Männern. Robert Nissel muss sich mit einem Chaos der ganz anderen Art herumschlagen. Obwohl der 62-Jährige fleißig trainiert um seiner fülligen Leibesmitte den Kampf anzusagen, wollen die Kilos einfach nicht purzeln - zu groß ist Nissels Ärger mit der Baustelle in Niederösterreich. Nachdem zwei der neuen Nachbarn durch ihre Beschwerden bereits mehrmals einen Baustopp bewirken konnten, ist der Zeitplan enorm durcheinander geraten. Bei einem Rundgang durch die Baustelle will sich Nissel ein eigenes Bild von der geplanten Reihenhausanlage machen. Auch wenn der Rohbau noch nicht viel erahnen lässt, hat Nissel bereits genaue Vorstellungen von der Gestaltung seines neuen Heims. Manfred Anders alias „Chicken Charly“ hat mit Mario Orsolics eine Liebesreise nach Thailand geplant. Doch nach genauer Recherche hat es sich der 52-Jährige anders überlegt, zu groß ist seine Angst als Sextourist abgestempelt zu werden. "Chicken Charly" will stattdessen lieber eine Reise nach Polen unternehmen und denkt dabei vor allem praktisch, schließlich ist es seiner Meinung nach viel einfacher eine Polin zu sich nach Österreich zu holen als eine Thailänderin. Bevor die Reise losgeht, will "Chicken Charly" gemeinsam mit Gerhard Klein bei einem Bierzelt in Niederösterreich seine Flirttaktiken üben. Nachdem die beiden sich ordentlich Mut antrinken, ist keine der Besucherinnen mehr vor dem flirtwütigen Duo sicher. Und tatsächlich scheint Chicken Charly’s Einstimmung auf die Reise in den Osten zu gelingen, denn er lernt eine aufreizende Polin kennen. Voller Erwartung treten Chicken Charly und Gerhard Klein schließlich ihre Reise nach Polen an. Dabei werden sie von einem neuen Reisegefährten begleitet, dem Oberösterreicher Fred Burgholzer. Der 48-Jährige will nach einigen gescheiterten Beziehungen mit Österreicherinnen nun sein Glück im Osten versuchen. Die Hoffnung des Immobilienmaklers ist, dass die Polinnen sich noch mehr nach einem „Versorger“ sehnen als die emanzipierten Österreicherinnen dies tun.

Reportage | A 2015