Schnelleinstieg

24 Stunden - Polizeieinsatz in Graz

Folge 14

24 Stunden - Polizeieinsatz in Graz

Folge 14

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Diesmal bringt ein brutaler Fall von häuslicher Gewalt selbst die hartgesottenen Grazer Polizisten aus der Fassung. Ein Nachbar verständigt die Beamten nachdem sich ein amtsbekanntes Paar im Stiegenhaus seines Wohnhauses eine brutale Auseinandersetzung geliefert hat. Als Beweis hat er die schrecklichen Szenen per Handyvideo festgehalten. Darauf ist zu sehen wie der Mann und die Frau vor ihrer Wohnungstür so heftig streiten und raufen, dass die Frau die Stufen hinunterfällt. Als sie dort liegenbleibt, schlägt ihr Partner mehrmals brutal auf sie ein. Als die Polizisten bei der Wohnung ankommen, treffen sie nur mehr die Frau dort an, der Mann hat die Flucht ergriffen. Aufgrund ihrer Alkoholisierung können die Beamten von ihr jedoch weder etwas zum Hergang der Auseinandersetzung noch zum Fluchtziel ihres Partners erfahren. Eine Fahndung wird gestartet, schon bald darauf ist der Aufenthaltsort des Mannes bekannt: er befindet sich in Behandlung im Krankenhaus weil seine Partnerin ihm den Daumen abgebissen haben soll…

Reportage | A 2014