Schnelleinstieg

Teenager werden Mütter

Innerhalb des Formats navigieren

Marcell - Der G´scheite

Angst vor der Geburt

Teenager werden Mütter

Angst vor der Geburt

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Die Wiener haben mit Melina (1) bereits eine Tochter, nun soll demnächst ein Bub folgen. Doch selbst knapp vor dem Entbindungstermin kriegen sich die beiden in die Haare. Sie können nicht mit-, aber auch nicht ohne einander. Oder, wie Kerstin es so schön ausdrückt: „Ich liebe dich ja, du Volltrottel!“.

Nicht genug?

Marcell und die hochschwangere Kerstin am Weg ins Krankenhaus

Seine Geschichte

Marcell und seine Kerstin stehen erneut kurz vor der Geburt. Die kleine Lucia wird das zweite gemeinsame Kind der jungen Eltern und Kerstins dritte Kaiserschnittgeburt. Wegen des traumatischen Notkaiserschnitts ihres ersten Kindes hat sie trotzdem furchtbare Angst vor dem Kreuzstich und vor möglichen Komplikationen. Ein Problem, das junge Eltern in einer gefestigten Beziehung gemeinsam durchstehen könnten. Doch nicht Marcell und Kerstin. Zur Ablenkung stritten die beiden sich einen Tag vor der Geburt so sehr, dass sie kurzzeitig getrennt waren.

Ihrer Tochter Melina und dem Kind in Kerstins Bauch zuliebe haben sie sich jedoch erneut zusammengerauft, um gemeinsam das Wunder der Geburt zu erleben. Doch wie lange wird das halten? Werden sie es schaffen, sich wenigstens am Geburtstag ihrer zweiten Tochter nicht anzuschreien? Und wie wird das Zusammenleben nach dem Krankenhausaufenthalt funktionieren? Es war für die jungen Eltern mit Melina schon nicht einfach, nun kommt noch ein Neugeborenes hinzu – es bleibt spannend!