Schnelleinstieg

Highlights - Das Kulturmagazin

Innerhalb des Formats navigieren

Werbung

Die Highlights der Woche

Das Kulturmagazin mit den Moderatoren und Sendungsmachern Erna Cuesta und Franz Zoglauer setzt ein klares Signal für Kulturberichterstattung in Österreich. Highlights zeigt, dass Kultur unterhaltend, bewegend und spannend ist. Es ist das Magazin für die großen Themen der Kulturszene, ihrer Trends und frischen Strömungen.

Jeden Dienstag Vormittag auf ATV und sonntags auf ATV2

Merke dir die Termine vor

Wiederholung
SA, 28.05. | 10:55 Uhr

Highlights - Das Kulturmagazin

22.05.16

Das Kulturmagazin mit den Moderatoren und Sendungsmachern Erna Cuesta und Franz Zoglauer setzt ein klares Signal für Kulturberichterstattung in Österreich. „Highlights“ zeigt, dass Kultur unterhaltend, bewegend und spannend ist. „Highlights“ ist das Magazin für die großen Themen der Kulturszene, ihrer Trends und frischen Strömungen. Berichte aus dem Theater- und Musikbereich prägen das Format ebenso, wie brisante Hintergrundgeschichten über die „Aufreger“ der Branche. In „Highlights – Das Kulturmagazin“ wird aktuell über Premieren und Festspiele berichtet. Natürlich widmen sich Franz Zoglauer und Erna Cuesta nicht nur den Erfolgen der Szene, sondern auch Pleiten, Erregungen und Kuriositäten. Interviews und Portraits mit Publikumslieblingen wie Anna Netrebko oder Tobias Moretti sollen die Stars dem Publikum näher bringen. Auch Literatur ist Thema: „Highlights“ bringt erfolgreiche Schriftsteller wie Daniel Glattauer oder Raoul Schrott, aber auch große Außenseiter wie Christoph Marthaler vor die Kamera. „Highlights – das Kulturmagazin“ verzichtet auf ein Studioambiente, die Beiträge werden direkt an den diversen Schauplätzen anmoderiert. Die Themen der Sendung sollen für die Jugend und ein breiteres Publikum ebenso attraktiv sein, wie für den speziell Kunst- und Kulturinteressierten.

Magazin | A 2016

Die Sendung vom 29.05.2016

 

„Eiswind“: Klirrende Kälte im Akademitheater
„Eiswind“ im Akademietheater: was da so klirrend kalt und ungemütlich anmutet, ist ein ebenso klares wie gnadenloses Abbild unserer Zeit; ein reales Horrorszenario, gezeichnet von dem ungarischen Regisseur Arpád Schilling.  Es brodelt auf der Bühne, wenn es um die heißen Themen geht: das Fremde, um Manipulation, um das Schüren von Ängsten. Schauspielerin Alexandra Henkel erzählt, wie das Stück entstanden ist.

Eiswind
Akademietheater
bis 25. Juni 2016
www.burgtheater.at

„Vor der Morgenröte“ – Stefan Zweig in Amerika 
Ein neuer Kinofilm erzählt Episoden aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im amerikanischen Exil: In „Vor der Morgenröte“ spielt niemand Geringeres als Josef Hader die Hauptrolle. Maria Schrader hat das Drehbuch geschrieben und führte Regie. Wir trafen Maria Schrader und Josef Hader zum Interview.

Vor der Morgenröte
Stefan Zweig in Amerika
Kinostart: 3. Juni 2016

Autofreak Alban Berg
Bei einem Festakt im Technischen Museum Wien wurde ein neues, für Opernfreunde interessantes Exponat vorgestellt: Ein Fahrzeug des Komponisten Alban Bergs, das er sich 1930 mit den Tantiemen seiner Oper „Wozzeck“ 1930 kaufte. Ein heute noch fahrtauglicher und restaurierter Ford Cabriolet, Baujahr 1930. Ein Auto das Geschichten erzählen könnte.

Alban Berg und sein Ford A
Technisches Museum Wien
www.technischesmuseum.at

Terra Nova: ein Ausflug in eine bessere Welt!
Es ist seine letzte Saison und sein „grand finale“ am Linzer Musiktheater: Intendant Rainer Mennicken beschließt seine Ära und erfüllt sich mit „Terra Nova“ einen persönlichen Traum. Ein letztes Mal möchte er noch einmal zeigen, zu welchen Großtaten sein Haus in der Lage ist. 117 Darsteller und sämtliche Sparten des Musiktheaters sind an der Uraufführung der Science Fiction Oper „Terra Nova“ beteiligt – und das Ensemble vor und hinter der Bühne kann sich sehen lassen!

Terra Nova - oder das weiße Leben
Musiktheater Linz
bis 5. Juli 2016
www.landestheater-linz.at/musiktheater