Schnelleinstieg

Das Geschäft mit der Liebe -
Frauen aus dem Osten

Nissel im Glück

Das Geschäft mit der Liebe - Frauen aus dem Osten

Nissel im Glück

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Nach unzähligen Flirtversuchen, vielen Enttäuschungen und noch mehr Alkohol geht das Erfolgsformat „Das Geschäft mit der Liebe“ nun in die vierte Runde. Während es die einen noch mal wissen wollen und im Osten die Frau fürs Leben suchen, haben andere ihr Glück bereits gefunden. Für Robert Nissel sind die Zeiten als Single vorbei, er ist mittlerweile verheiratet und will keine Minute mehr ohne seine 26jährige philippinische Ehefrau Yulen verbringen. Zur Krönung ihres Glücks erwarten die beiden ihr erstes gemeinsames Kind. Mario Orsolics geht noch immer ohne feste Partnerin durchs Leben. Bei den vergangenen Reisen in den Osten war für ihn nie die Richtige dabei und auch mit seinen ehemaligen Reisegefährten hat er kaum noch Kontakt. Robert Nissel ist zu Orsolics‘ Erzfeind geworden, durch die ständigen Anfeindungen steht den Männern sogar eine Gerichtsverhandlung bevor. Die Frauensuche betrachtet Orsolics mittlerweile sehr nüchtern, er hat nur noch wenig Hoffnung die Liebe seines Lebens zu finden. Und so verbringt der Wiener seine einsamen Stunden lieber in einem „Saunaclub“ und lässt sich dort von einer Sexarbeiterin verwöhnen. Heinz Novak ist nach vier gescheiterten Ehen ebenfalls weiter auf der Suche nach einer neuen Partnerin. Der 64jährige hat deshalb mit einer Partnerschaftsagentur eine fünftägige Reise in die Slowakei gebucht. Novak ist überzeugt davon, dass er die Frauen aus dem ehemaligen Ostblock mit seiner teuren Markenkleidung beeindrucken kann. Gerhard Klein kennt Novak bereits seit 30 Jahren und tritt die Reise mit ihm an. Der 53jährige Klein hatte in den letzten Jahren nur eine treue Begleitung an seiner Seite: sein Lieblingsgetränk Wodka. Ein neuer Reisekumpane mischt die Runde auf: der 31jährige Türsteher Erol Yilmaz. Der Niederösterreicher hatte bisher nur kurze Beziehungen und wünscht sich endlich eine Frau zu finden, die ihn versteht.

Reportage | A 2014